KUNST & KLANG | Galerie und Musik in der Schlosskirche

Juli
Sonntag
14
So, 14. Juli 2024, 14:00 h - 17:00 h
Schlosskirche Jahnishausen
Konzert
KUNST & KLANG | Galerie und Musik in der Schlosskirche Von Mai bis Ende Oktober ist die Schlosskirche Jahnishausen an jedem 2. und 4. Sonntag von 14-17 Uhr geöffnet für
Besichtigungen der Kunstgalerie „QUERFELDEIN“ mit Landschaftsmalerei in Acryl und Mischtechniken von Mauria H. Richter, Dresden
Führungen mit Informationen zur Geschichte, Nutzung, Veranstaltungen, Vereinsarbeit
Klangimprovisationen des Ton-Künstlers Heinz Lindner (auch zum Mitmachen)
Ihre Fragen
Termine finden Sie hier…

KUNST & KLANG | Galerie und Musik in der Schlosskirche

Juli
Sonntag
28
So, 28. Juli 2024, 14:00 h - 17:00 h
Schlosskirche Jahnishausen
Konzert
KUNST & KLANG | Galerie und Musik in der Schlosskirche Von Mai bis Ende Oktober ist die Schlosskirche Jahnishausen an jedem 2. und 4. Sonntag von 14-17 Uhr geöffnet für
Besichtigungen der Kunstgalerie „QUERFELDEIN“ mit Landschaftsmalerei in Acryl und Mischtechniken von Mauria H. Richter, Dresden
Führungen mit Informationen zur Geschichte, Nutzung, Veranstaltungen, Vereinsarbeit
Klangimprovisationen des Ton-Künstlers Heinz Lindner (auch zum Mitmachen)
Ihre Fragen
Termine finden Sie hier…

Die Schlosskirche in Jahnishausen bei Riesa ist ein historisches und architektonisches Juwel, das eng mit der Geschichte dieser Region verbunden ist. Hier sind einige Informationen über die Kirche:

Von Mai-Okt. 2023  steht die Schlosskirche an jedem 2. Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00  Uhr allen Interessierten und Kunstliebhabern für einen Besuch der jährlichen Galerie-Ausstellung offen. 

(am 14. Mai, 11. Juni, 09. Juli, 13.August, 10.September und 08.Oktober)

Überwiegend Künstler aus der Region stellen Werke der Malerei, Grafik und bildenden Kunst aus. Zu hören sind dabei Klangimprovisationen auf verschiedenen und außergewöhnlichen Instrumenten von Heinz Lindner & Friends. Auch über die 350jährige Geschichte der Schlosskirche können Besucher beim Hereinspazieren oder einem kurzen Fahrradstopp mehr erfahren. Die Bänke im Schatten der alten Linden vor dem alten Kirchenportal laden zum Verweilen, Genießen, Plaudern und vielleicht zu einer Rastpause ein.

Schauen Sie rein. Sie sind herzlich eingeladen!

Foto: Innenansicht der Schlosskirche Jahnishausen (ca. 1989)

Historischer Abriss:

Der erste Bau einer Schlosskapelle wird in die Zeit des Rittergutbesitzers August von Kötteritz und zwar in die Jahre 1663  -  1666 datiert. Dieser legte in seinem 62. Lebensjahr den Grundstein für die Kirche, „um dem Allerhöchsten zu Ehren" ein wohlgefälliges Werk zu schaffen.

Über das Aussehen der ersten Kirche ist wenig bekannt, nur dass ihr Grundriss eiförmig war und ihr Umfang dem der jetzigen Kirche so ziemlich entsprochen haben muss.

Historische Weg-Bereiter

Ausspanne in Seerhausen: Knarrend halten die großen Holzräder eines hoch beladenen Fuhrwerks vor dem alten Gasthof. Der Kutscher spannt die müden Gäule aus und führt sie an den Haferkasten, bevor er sich in den Gastraum begibt. Der ist gut gefüllt an diesem Tag im Jahr - sagen wir - 1751. Und die Menschen darin einte damals eines: Sie alle waren unterwegs auf der VIA REGIA, der großen mitteleuropäischen Handelsstraße, die von Erfurt nach Breslau führte und traditionell auch als Hohe Straße bezeichnet wurde. Sie ist das Herzstück der gleichnamigen europäischen Kulturstraße VIA REGIA, eines Verbundes historischer Altstraßen die in Gänze von Kiew in der Ukraine bis ins spanische Santiago de Compostela reicht. Durch unsere Region führen zwei Arme der VIA REGIA. Der ältere führt in Strehla über die Elbe. Bei uns vor Ort erstreckt sich die Route von Oschatz nach Großenhain und streift dabei damals wie heute das an der Elbe gelegene Boritz, die kleinen Örtchen Heyda, Gostewitz, Böhlen, Jahnishausen und das eingangs erwähnte Seerhausen. Die Fuhrleute von damals kannten sich aus. Doch wer weiß heute noch darum?

Logo SKJ Typo3 GR trans

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.